Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Themen und Serviceinhalte

Beratungsformular

Herzlich willkommen beim Beratungsteam der ADS

Wir unterstützen Sie gern im Fall einer Diskriminierung. Hier erfahren Sie, wie Sie Kontakt mit uns aufnehmen können. Außerdem beantworten wir häufig gestellte Fragen, wie zum Beispiel: Wann können Sie sich auf das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz berufen? Wie können wir Sie unterstützen? Wie können wir Arbeitgebende beraten? Klicken Sie sich hinein!

Be­ra­tungs­for­mu­lar

Infodatenbank

Informationsdatenbank

Die IDB beinhaltet eine Rechtsprechungsübersicht zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz sowie Forschung und Presseartikel zum Thema Diskriminierung. Beiträge für diese Datenbank können Sie mithilfe eines Kontaktformulars einreichen.

In­fo-Da­ten­bank

Newsletter

ads-aktuell - Bleiben Sie auf dem Laufenden mit unserem Newsletter

Wegweisende Urteile, neue Studien, Expertisen und Broschüren: Abonnieren Sie den Newsletter der Antidiskriminierungsstelle "ads-aktuell", um Informationen aus der Antidiskriminierungsarbeit zu erhalten. Hier erläutern wir aktuelle Projekte, stellen anonymisierte Fälle aus der Beratungsarbeit vor und bieten Ihnen Terminhinweise. "ads-aktuell" ist ein Informationsangebot für Verbände, Institutionen, Beratungsstellen und allen, die sich für Antidiskriminierungsarbeit und -recht interessieren. Der Newsletter erscheint alle zwei Monate.

Newslet­ter

Beratungsstellen

Wo finde ich Beratung in Deutschland?

In Deutschland existieren zahlreiche Anlaufstellen, die Beratung in Diskriminierungsfällen anbieten. Doch es ist nicht immer leicht, das passende Angebot zu finden. Deshalb bieten wir Ihnen hier eine Umkreissuche, in der Sie Anlaufstellen für fachkundige Antidiskriminierungsberatung finden.

Sie suchen eine Beratung zu einem oder mehrere dieser Merkmale? Geben Sie einfach Ihren Wohnort oder die Postleitzahl und einen Suchradius ein. Die Umkreissuche zeigt dann in einer Landkarte die Beratungsstellen auf, die es in Ihrem Umfeld gibt. Sie werden in einer barrierefreien Liste bereitgestellt und anhand der Adressdaten können Sie schnell und unbürokratisch Kontakt mit der gewünschten Stelle aufnehmen.

Beratungsstellen

Rechtsprechung

Thema Recht und Gesetz

Im August 2006 ist das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) in Kraft getreten, mit dem ein wichtiges Signal für eine gerechtere Gesellschaft gesetzt wurde. Das AGG regelt die Ansprüche und Rechtsfolgen bei Diskriminierungen im Arbeitsleben wie auch im Zivilrecht. Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz ist für Nichtjuristen oftmals schwer verständlich. Wenn Sie sich diskriminiert fühlen, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gern!.

Recht und Ge­setz

Aktuelles

Besuch der Delegation der Vereinten Nationen (verweist auf: UN-Delegation besucht Antidiskriminierungsstelle)

21.02.2017UN-Delegation besucht Antidiskriminierungsstelle

Eine Delegation der Vereinten Nationen hat gestern die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) in Berlin besucht. Die Expertinnen und Experten befinden sich derzeit auf einer Informationsreise durch Deutschland, um die Lage der Menschenrechte von Menschen Afrikanischer Abstammung in der Bundesrepublik zu untersuchen. Mehr: UN-Delegation besucht Antidiskriminierungsstelle …

Out im Office (verweist auf: Neuauflage der Studie "Out im Office?!")

16.02.2017Neuauflage der Studie "Out im Office?!"

Wie geht es lesbischen, schwulen, bisexuellen und Trans*-Beschäftigten am Arbeitsplatz? Vor zehn Jahren hat eine Untersuchung die Arbeitssituation erstmals beleuchtet. Eine neue Umfrage soll aufzeigen, was sich geändert hat und was noch getan werden muss. Mehr: Neuauflage der Studie "Out im Office?!" …

Themenjahr für sexuelle Vielfalt (verweist auf: Studie zu Einstellungen gegenüber Lesben, Schwulen und Bisexuellen:
Mehr als 80 Prozent der Menschen in Deutschland für „Ehe für alle“)

12.01.2017Studie zu Einstellungen gegenüber Lesben, Schwulen und Bisexuellen:
Mehr als 80 Prozent der Menschen in Deutschland für „Ehe für alle“

Die große Mehrheit der Menschen in Deutschland findet, dass Lesben, Schwule und Bisexuelle in der Bundesrepublik diskriminiert werden und spricht sich für ihre rechtliche Gleichstellung aus. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die von der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) zum Auftakt ihres Themenjahres für sexuelle Vielfalt "Gleiches Recht für jede Liebe" in Auftrag gegeben wurde. Mehr: Studie zu Einstellungen gegenüber Lesben, Schwulen und Bisexuellen: Mehr als 80 Prozent der Menschen in Deutschland für „Ehe für alle“ …

Cover Diskriminierungsschutz in Deutschland, Ein Ratgeber für Geflüchtete und Neuzugewanderte (verweist auf: Antidiskriminierungsstelle stärkt Beratungsangebot für Geflüchtete und Neuzugewanderte)

15.12.2016Antidiskriminierungsstelle stärkt Beratungsangebot für Geflüchtete und Neuzugewanderte

Mit einem Ratgeber für Geflüchtete und Neuzugewanderte sowie einem Ausbau des Beratungsangebots reagiert die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) auf die steigende Zahl von Diskriminierungserfahrungen wegen der ethnischen Herkunft. "Der Schutz des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes gilt für alle Menschen, unabhängig von ihrem Aufenthaltsstatus", betonte die Leiterin der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Christine Lüders, vor dem „Internationalen Tag der Migranten“ am 18. Dezember. Mehr: Antidiskriminierungsstelle stärkt Beratungsangebot für Geflüchtete und Neuzugewanderte …

Vorstellung des Themenjahres 2017 (verweist auf: Runder Tisch zum Themenjahr 2017 "Gleiches Recht für jede Liebe")

11.11.2016Runder Tisch zum Themenjahr 2017 "Gleiches Recht für jede Liebe"

Im kommenden Jahr widmet sich die Antidiskriminierungsstelle in einem Themenschwerpunkt dem Einsatz gegen Diskriminierung aufgrund der sexuellen Identität. Das Themenjahr bildet den Abschluss der Reihe, in der jeweils für ein Jahr ein Fokus auf einen der im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) genannten Antidiskriminierungsgründe gelegt wurde. Mehr: Runder Tisch zum Themenjahr 2017 "Gleiches Recht für jede Liebe" …

  • Pressemitteilungen
  • Aktuelles
  • Publikationen
  • Reden

Pressemitteilungen

Aktuelles

Publikationen

Reden

Zusatzinformationen

Twitter

Die Antidiskriminierungsstelle auf Twitter

Folgen Sie uns über unseren Twitter-Kanal und bleiben über aktuelle Entwicklungen informiert.