Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Abgeschlossene Forschung

Mit unseren umfangreichen Studien zum Thema (Anti-) Diskriminierung konnten wir bereits einige Forschungslücken schließen. Zu nennen ist hier beispielsweise das Themenjahr "Selbstbestimmt dabei. Immer.", das wir mit drei Expertisen wissenschaftlich begleitet haben. Auch übergreifende Forschungsvorhaben wie die Expertise "Wechselwirkung zwischen Diskriminierung und Integration - Analyse bestehender Forschungsstände" sind auf großes öffentliches Interesse gestoßen.

12.11.2015 Abgeschlossene Forschung

Die ADS analysiert wissenschaftliche Veröffentlichungen zum Thema (Anti-) Diskriminierung, führt diese zusammen und benennt Forschungslücken. Das Wissen um Formen und Ausmaß von Diskriminierungen ist wichtig, um Präventionsmaßnahmen entwickeln und so Benachteiligungen langfristig bekämpfen zu können. An dieser Stelle wollen wir Ihnen einen strukturierten Überblick über Forschungsvorhaben der Antidiskriminierungsstelle des Bundes geben, die bereits abgeschlossen sind. Sie finden dabei zunächst die komplette Studie sowie darauf folgend jeweils eine Zusammenfassung als Factsheet in deutscher und englischer Sprache.

Berichte an den Bundestag

 

Diskriminierungsdimensionen

Alter

 

Behinderung und chronische Krankheit

 

Ethnische Herkunft

Siehe dazu auch:
Religion / Sozialwissenschaftliche Expertise "Diskriminierung aufgrund der islamischen Religionszugehörigkeit im Kontext Arbeitsleben"

 

Geschlecht

 

Religion / Weltanschauung

Sexuelle Identität


Mehrdimensionale Diskriminierung

Siehe dazu auch:
Berichte an den Bundestag / Erster Bericht
Religion / "Diskriminierung aufgrund der islamischen Religionszugehörigkeit"
Sexuelle Identität / Kampagne zu Gewaltbetroffenheit und Diskriminierungserfahrungen von lesbischen/bisexuellen Frauen und transidenten Menschen in Deutschland

 

Diversity und Antidiskriminierung

Siehe dazu auch:
Bildung / Best Practice / Broschüre "Für Chancengleichheit im Bildungsbereich und im Arbeitsleben - Beispiele für gute Praxis"

 

Diskriminierungsbereiche

Diskriminierung im Alltag

  • Forschungsprojekt "Diskriminierung im Alltag. Wahrnehmung von Diskriminierung und Antidiskriminierungspolitik in unserer Gesellschaft".
    Abschlussbericht
    Eine sozialwissenschaftliche Untersuchung von Sinus Sociovision für die Antidiskriminierungsstelle des Bundes, Heidelberg, Juli 2008


    Zusammenfassung in deutscher Sprache
    Zusammenfassung in englischer Sprache

 

Bildung

Vorschule und Schule

Hochschule


Siehe dazu auch:
Geschlecht / Sexuelle Belästigung im Hochschulkontext

Rechtswissenschaftliches Gutachten

Best Practice

 

Arbeitsleben

Anonymisierte Bewerbungsverfahren

Siehe dazu auch:
Alter / Herstellung von Chancengleichheit in Kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)
Geschlecht / Benachteiligung von Trans*personen
Geschlecht / Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
Diversity und Antidiskriminierung
Bildung / Best Practice/ Broschüre "Für Chancengleichheit im Bildungsbereich und im Arbeitsleben - Beispiele für gute Praxis"
Rechtlicher Diskriminierungsschutz / Organisationspflichten von Arbeitgebenden;
Rechtlicher Diskriminierungsschutz / Positive Maßnahmen
Religion / Weltanschauung, Umgang mit religiöser Vielfalt am Arbeitsplatz


Zugang zum Arbeitsleben 

Zivilrecht

Siehe dazu:
Diskriminierungsdimensionen / Alter, Behinderung

 

Wohnen

Siehe dazu:
Diskriminierungsdimensionen / Ethnische Herkunft / Expertise zu Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt
Diskriminierungsdimensionen / Ethnische Herkunft / Leitfaden "Fair mieten - fair wohnen"

 

Messbarkeit von Diskriminierung

Datenerfassung und Antidiskriminierungsberatung

 

Rechtlicher Diskriminierungsschutz

Siehe dazu auch:
Behinderung und chronische Krankheiten / Expertise "Schutz vor Benachteiligung aufgrund chronischer Krankheit..."
Sexuelle Identität / Rechtsgutachten "Rehabilitierung der nach § 175 StGB verurteilten homosexuellen Männer..."