Antidiskriminierungsstelle des Bundes

13.10.2016 10 Jahre Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Antidiskriminierungsrecht in Deutschland: Klicken Sie sich durch die vergangenen zehn Jahre! Zeitstrahl zu 10 Jahren AGG Antidiskriminierungsrecht in Deutschland: Klicken Sie sich durch die vergangenen zehn Jahre!

Im August 2016 wurde das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) zehn Jahre alt. Das AGG hat einen einheitlichen gesetzlichen Schutz vor Diskriminierung wegen des Alters, wegen einer Behinderung, wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung oder wegen der sexuellen Identität geschaffen. Das AGG hat damit den Schutz vor Diskriminierung in Alltag und Beruf gestärkt und das Thema in das gesellschaftliche Bewusstsein gerückt.

Der Schutz vor Diskriminierung ist ein Menschenrecht und hat für viele Menschen ganz praktische und relevante Auswirkungen. Auch die Debatte über eine vielfältige und gerechte Gesellschaft hat das AGG mitgeprägt. Der Schutz vor sexueller Belästigung, die Ausbildungschancen von Jugendlichen mit Migrationshintergrund, gleiche Rechte für Lesben und Schwule, die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen: All das sind Fragen, die in der Öffentlichkeit, den Medien und der Politik an Bedeutung gewinnen.

Evaluation des AGG

Zehn Jahre nach Inkrafttreten des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes spricht sich die Antidiskriminierungsstelle des Bundes für eine Reform des Gesetzes aus. Sie stützt sich dabei auf Ergebnisse eines unabhängigen Evaluierungsgremiums. So müssten Schutzlücken geschlossen werden, damit Menschen wirksamer gegen Diskriminierung vorgehen können. Die Expertinnen und Experten sprechen sich unter anderem für eine Ausweitung der Fristen aus, innerhalb derer Betroffene Ansprüche geltend machen müssen. Auch sollten die Klagemöglichkeiten für Betroffene durch die Einführung eines Verbandsklagerechts erleichtert werden.

Lesen Sie hier die wesentlichen Forderungen für eine Novellierung des Gesetzes.
Hier gelangen Sie zur vollständigen Evaluation des AGG


Festakt zum zehnjährigen Bestehen

Am 27. September 2016 wurde der zehnte Geburtstag des Gesetzes mit einem Festakt begangen. Die Festrede hielt der Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, das Grußwort die EU-Kommissarin für Justiz, Verbraucher und Gleichstellung der Geschlechter, Vĕra Jourová. Sehen Sie hier das Video zu "10 Jahre Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz".

Am 27. Oktober 2016 wird die Antidiskriminierungsstelle zusammen mit Expertinnen und Experten aus Politik, Forschung und Zivilgesellschaft bei einer Fachtagung darüber diskutieren, wie das Gesetz verändert werden kann. Im Mittelpunkt stehen die Themen Barrierefreiheit, Verbandsklagerecht, Diskriminierungsmerkmale und Diskriminierungsschutz in staatlichen Stellen. Lesen Sie hier die Dokumentation der Fachtagung.

  • Aktuelles
  • Pressemitteilungen
  • Publikationen
  • Reden

Aktuelles

Pressemitteilungen

Publikationen

Reden