Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Sexuelle Identität

Das Allgemeine Gleich-Behandlungs-Gesetz sagt:

Niemand darf benachteiligt werden, weil er homo-sexuell oder bi-sexuell ist.


Homo-sexuell heißt zum Beispiel:

  • Ein Mann liebt einen Mann.
    Dieser Mann ist schwul.
  • Eine Frau liebt eine Frau.
    Diese Frau ist lesbisch.

Bi-sexuell heißt zum Beispiel:

  • Eine Frau liebt eine Frau oder einen Mann.
  • Ein Mann liebt eine Frau oder einen Mann.
Am 30. Juni 2017 wurde beschlossen: Es gibt die "Ehe für Alle".

Gleich-geschlechtliche Paar dürfen jetzt heiraten.
Sie haben die gleichen Rechte, wie eine Frau und ein Mann, die verheiratet sind.

Bisher durften homo-sexuelle und bi-sexuelle Menschen nur
eine eingetragene Lebens-Partnerschaft eingehen.
Diese Paare hatten weniger Rechte als ein Ehe-Paar.

Schwule, Lesben und Bi-Sexuelle werden oft beleidigt
und ausgegrenzt. Zum Beispiel:

  • Ein lesbisches Paar wird im Bus beschimpft.
    Die Frauen haben Angst.
    Sie steigen aus.
  • Ein schwules Paar bekommt eine Wohnung nicht.
    Weil die Vermieterin keine Homo-Sexuellen mag.
Die Anti-Diskriminierungs-Stelle des Bundes sagt:

Diskriminierung ist verboten!
Alle Menschen müssen gleich behandelt werden.
Sie müssen die gleichen Rechte haben.
Egal, wen sie lieben.

Deswegen wurde 2017 zum Jahr gegen die Benachteiligung wegen der sexuellen Identität.
Das Motto heißt: „Gleiches Recht für jede Liebe.“

Die Anti-Diskriminierungs-Stelle macht viele Aktionen, Veranstaltungen und Umfragen zu diesem Thema.


Zum Beispiel:

  • Einen Aktions-Tag am Brandenburger Tor.
    Politikerinnen und Politiker haben über Ungleich-Behandlung wegen der sexuellen Identität gesprochen.
    Es waren viele Künstlerinnen und Künstler da.
    Der Aktions-Tag wurde von vielen Menschen besucht.

  • Eine Umfrage mit dem Thema: Was denken die Menschen in Deutschland über Homo-sexuelle?
    4 von 10 Menschen sagen: Ich möchte nicht, dass mein Kind schwul oder lesbisch ist.
    4 von 10 Menschen sagen: Ich möchte nicht sehen, wie sich zwei Männer küssen.
    Die meisten Menschen in Deutschland sagen aber auch: gleich-geschlechtliche Paare sollen Kinder adoptieren können.


Mehr Texte in Leichter Sprache

Gebäude

Anti-Diskriminierungs-Stelle des Bundes

Die Anti-Diskriminierungs-Stelle unterstützt benachteiligte Menschen.

Zeichen Paragraf

Allgemeines Gleich-Behandlungs-Gesetz

Seit 2006 schützt das Allgemeine Gleich-Behandlungs-Gesetzes vor Benachteiligung.

Telefon

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Sie können mit uns per Post, per Telefon oder per E-Mail in Kontakt kommen.

Beirat

Der Beirat

Die Anti-Diskriminierungs-Stelle des Bundes wird von einem Beirat beraten.

Beratung

Hilfe bei Diskriminierung

Das Beratungs-Team hilft Ihnen, wenn Sie diskriminiert werden.

Menschen verschieden alt

Alter

Niemand darf wegen des Alters benachteiligt werden.

Behinderung

Behinderung

Viele Anfragen kommen von Menschen mit Behinderungen oder chronischen Krankheiten.

Menschen verschiedene Länder

Ethnische Herkunft

Menschen werden diskriminiert, weil sie zum Beispiel eine andere Sprache sprechen.

Geschlecht

Geschlecht

Es gibt verschiedene Geschlechter. Alle Menschen haben die gleichen Rechte.

Religion/Weltanschauung

Religion/Welt-Anschauung

In Deutschland gibt es viele unterschiedliche Religionen und Welt-Anschauungen.

Sexuelle Belästigung

Sexuelle Belästigung

Sexuelle Belästigung ist zum Beispiel am Po angefasst zu werden, obwohl man es nicht will.

Tipps Arbeitgebende_r

Tipps für Unternehmen

Mit vielen verschiedenen Menschen kann ein Unternehmen gute Arbeit machen.