Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Gleiches Recht für jede Liebe - Themenjahr für sexuelle Vielfalt.

Die Antidiskriminierungsstelle machte im Themenjahr 2017 auf Diskriminierung wegen der sexuellen Identität aufmerksam. Unter dem Motto „Gleiches Recht für jede Liebe.“ haben wir die Öffentlichkeit für die Diskriminierungserfahrungen von homo- und bisexuellen Menschen sensibilisiert und Betroffene über ihre Rechte aufgeklärt. Mit verschiedenen Aktionen, Veranstaltungen und Forschungsvorhaben haben wir die rechtliche und gesellschaftliche Gleichstellung von LSBTTI*-Personen vorangetrieben.

Inhaltliche Schwerpunkte bildeten die Gleichstellung im Ehe- und Adoptionsrecht, das Thema Bildung und Arbeit sowie Diskriminierungserfahrungen homo- und bisexueller Menschen im Alltag. Laden Sie hier die Broschüre "Gleiches Recht für jede Liebe." herunter.

Vor welchen Herausforderungen stehen lesbische, schwule und bisexuelle Menschen im Alter oder mit einer Behinderung? Was brauchen Jugendliche und Angehörige, um ein Coming out in Schule und Familie gut zu begleiten? Welche Erfahrungen mit Rassismus machen Lesben, Schwule und Bisexuelle innerhalb der Community und wie verhält es sich dort mit der Akzeptanz gegenüber Trans*, transsexuellen und intergeschlechtlichen Personen? Diese und weitere spannende Fragen haben wir am 12. September 2017 auf der Fachtagung „LSBTTIQ*: Vielfalt als Stärke – Vielfalt als Herausforderung“ mit Expertinnen und Experten diskutiert. Eine Zusammenfassung der Tagungsergebnisse finden Sie hier.

Am 15. November fand in Berlin ein Fachgespräch zur sexuellen Identität am Arbeitsplatz statt. Diskriminierungserfahrungen von LSBTIQ * Personen im Arbeitsleben und den Umgang mit ihrer sexuellen und geschlechtlichen Identität am Arbeitsplatz standen dabei im Zentrum, wobei der Lebensbereich „Arbeit“ allgemein und das Arbeitsumfeld „Schule“ im Besonderen betrachtet wurden. Im Rahmen des Fachgesprächs wurden die Ergebnisse der Neuauflage der Studie „Out im Office?!“ von Dr. Dominic Frohn und die Ergebnisse einer Befragung von LSBTIQ * Lehrkräften durch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes vorgestellt. Die Dokumentation der Veranstaltung finden Sie hier.