Antidiskriminierungsstelle des Bundes

26.01.2011 Kontakt

Antidiskriminierungsstelle des Bundes
Glinkastraße 24
10117 Berlin

(Besuchszeiten nach Vereinbarung)


Beratung bei Diskriminierung
Wenn Sie eine Beratung wünschen bzw. über eine Diskriminierung berichten wollen, klicken Sie bitte auf "Beratung bei Diskriminierung".
Wenn Sie eine Beratung in Gebärdensprache wünschen, klicken Sie bitte auf "Beratung bei Diskriminierung in Gebärdensprache".
Für Fragen zum AGG klicken Sie bitte auf "Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz"
Telefonische Beratung: + 49 (0) 3018 555 - 1865
(Mo. bis Fr. 9 – 12, 13 – 15 Uhr)
Per E-Mail: beratung@ads.bund.de
Fax: 03018 555-41865


Allgemeine Anfragen
Telefon: + 49 (0) 3018 555 - 1855
E-Mail: poststelle@ads.bund.de
Fax: 03018 555-41855


Pressestelle
Tel.: 03018-555-1805
E-Mail: presse@ads.bund.de


Logo D115 Logo D115

Behördeneinheitliche Rufnummer

Für Fragen an alle Ämter und Behörden steht Ihnen auch die einheitliche Behördenrufnummer 115 von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 18.00 Uhr zur Verfügung.
(7 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz, maximal 42 Cent pro Minute aus den Mobilfunknetzen.)

D115 erreichen Sie zur Zeit in ausgewählten Modellregionen. Gehörlose haben die Möglichkeit, über die SIP-Adresse 115@gebaerdentelefon.d115.de Informationen zu erhalten.

Weitere Informationen zur behördeneinheitlichen Rufnummer finden Sie unter www.d115.de