Antidiskriminierungsstelle des Bundes

09.10.2017 Equinet feiert Geburtstag - 10 Jahre Unterstützung von Gleichbehandlung in Europa

Das europäische Netzwerk der Gleichbehandlungsstellen, Equinet, hat am Dienstag in Brüssel sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. Dem Netzwerk gehören 46 Organisationen aus 34 Ländern an - auch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Das Netzwerk der Gleichbehandlungsbehörden, Equinet, feiert 10. Geburtstag. 10 Jahre Equinet. Quelle: Equinet 10 Jahre Equinet

Die Aufgabe von Equinet ist es, Vielfalt und Gleichbehandlung zu fördern, indem es nationale Behörden und Institutionen fördert, die sich gegen Diskriminierung einsetzen. Neben den Aufgaben der Unterstützung, des europäischen Austauschs sowie der Fort- und Weiterbildung bietet das Netzwerk einen umfassenden Wissenstransfer und Austausch zu allen Themen rund um Gleichbehandlung und Antidiskriminierung. Die Expertisen und Erfahrungen der nationalen Behörden werden wiederum genutzt, um EU-Vorhaben voranzubringen, zuletzt etwa zur Umsetzung von Empfehlungen der Europäischem Kommission zur Entgelttransparenz.

In Staaten, die von der Wirtschaftskrise besonders betroffen wurden, wurden die Mittel für Gleichbehandlungsbehörden in den vergangenen Jahren deutlich gestrichen, zugleich aber das Aufgabenspektrum erweitert. Andere hatten damit zu kämpfen, dass ihre Unabhängigkeit in Frage gestellt wurde. Equinet hat daher im vergangenen Jahr ein Arbeitspapier zur Erarbeitung von Standards für Gleichbehandlungsstellen veröffentlicht, dass sicherstellen soll, dass Stellen ihre Arbeitsfähigkeit erhalten und sich weiter gegen Benachteiligung einsetzen können.

Anlässlich des Jubiläums veranstaltet Equinet am 10. Oktober eine Konferenz mit dem Titel "Together for an Equal Europe", die Fortschritte und Herausforderungen im europäischen Einsatz gegen Diskriminierung analysieren soll. "Gleichbehandlung zählt zu den Grundwerten der EU, und das Europäische Netzwerk der Gleichbehandlungsstellen trägt grundlegend mit dazu bei, unsere Werte vor Angriffen und unsere Bürger vor Diskriminierung zu schützen", sagte dazu der Erste Vizepräsident der Europäischen Kommission, Frans Timmermans.

Zeitstrahl zu 10 Jahren Equinet und Höhepunkte aus der Arbeit europäischer Gleichbehandlungsstellen: