Navigation und Service

Diskriminierungsmerkmale

Diskriminierung im Arbeitsleben und bei Alltagsgeschäften ist aufgrund von sechs Merkmalen verboten.

Dieser Artikel steht in alternativen Fassungen zur Verfügung:

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Dazu zählen Benachteiligungen aus rassistischen Gründen oder wegen der ethnischen Herkunft, des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Identität. So legt es das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) fest. Dabei ist der Diskriminierungsschutz bei Alltagsgeschäften unterschiedlich ausgeprägt.

Wir verfolgen bei unserer Arbeit einen horizontalen Ansatz. Das bedeutet, dass die verschiedenen Diskriminierungsmerkmale gleichermaßen schutzwürdig sind.

Weitere Themen

FAQ-Übersicht

Was ist Diskriminierung und wie zeigt sie sich? Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zu den Diskriminierungsmerkmalen und dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz.