Navigation und Service

Unser Beratungsangebot

Wünschen Sie eine juristische Beratung in einem Diskriminierungsfall, möchten einen solchen Fall melden oder haben Sie generelle Fragen - bspw. zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG)?

Dieser Artikel steht in alternativen Fassungen zur Verfügung:

Unser Servicebüro

Wir sind über unsere Beratungshotline für Sie erreichbar. Wir geben Ihnen eine erste Einschätzung zu Ihrem Diskriminierungsfall und Hinweise, wie Sie weiter vorgehen können.

Unser Serviceangebot beruht auf einem respektvollen Umgang miteinander. Deshalb weisen wir darauf hin, dass Gespräche insbesondere bei Beleidigungen, einer vulgären Wortwahl oder menschenverachtenden Aussagen umgehend beendet werden.

Unser juristisches Beratungsteam

Wir informieren Sie über Ihre Rechte und wie Sie diese geltend machen können. In Fällen, die sich für eine gütliche Einigung eignen, können wir eine Beilegung des Konflikts anstreben.

Unser Beratungsangebot kann eine anwaltliche Einzelfallberatung nicht ersetzen. Wir haben keine Möglichkeit zur Akteneinsicht oder Beweisführung.Wir können Ihnen aber sagen, ob es weitergehende Unterstützungsmöglichkeiten vor Ort gibt. Das können zum Beispiel Beratungsstellen sein, die mit Anwält*innen zusammenarbeiten oder die Sie als Beistand in Gerichtsverfahren begleiten können.

So erreichen Sie uns

Postanschrift

Servicebüro der Antidiskriminierungsstelle des Bundes beim Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben

50964 Köln

Diskriminierungserfahrungen im Zusammenhang mit der Corona-Krise

Hier finden Sie rechtliche Informationen zu:

Maskenpflicht (Mund-Nasen-Schutz)

Einschränkungen für nicht Geimpfte

Diskriminierung in der Corona-Krise

Wir helfen Ihnen gern

Sie haben eine diskriminierende Erfahrung gemacht oder beobachtet? Unser Beratungsteam bietet Ihnen gern eine rechtliche Einschätzung für Ihren Fall. Sie können außerdem Vorfälle dokumentieren und uns somit bei unserer politischen Arbeit unterstützen.

Auch Fragen zum AGG können Sie uns mithilfe des Formulars übermitteln. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Sachverhalte anonym mitzuteilen. Die Angaben Ihres Namens ist daher freiwillig. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nur dann antworten können, wenn uns eine E-Mail-Adresse oder Telefonnummer vorliegt. Beachten Sie bitte auch unsere Hinweise zum Datenschutz.

Arbeitshilfen, Musterschreiben und Checklisten

Damit Sie erfolgreich gegen Diskriminierung vorgehen können und nicht bereits an den Formalitäten scheitern, haben wir hier Formblätter und Musterschreiben für Sie hinterlegt. Es werden verschiedene Formate zum Ausfüllen und Herunterladen angeboten. Darüber hinaus finden Sie zu den jeweiligen Formularen auch praktische Ausfüllhilfen.

Muster und Ausfüllhinweise zur Geltendmachung von Ansprüchen nach dem AGG sowie zum Einlegen einer Beschwerde.

Broschüren für Ratsuchende

Weitere Publikationen

Weitere Themen