Antidiskriminierungsstelle des Bundes

ads aktuell 05/2016 (05)

Aktuelle Berichte aus der Arbeit der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Editorial

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Interessierte,

Foto von Christine Lüders

geht es Ihnen auch so? Donald Trump wird US-Präsident – das ist ein Schock! Was heißt es wohl für den weltweiten Kampf gegen Diskriminierung, wenn offen homophobe und rassistische Berater_innen nun ins Weiße Haus einziehen? Und was heißt es für die Wahlkämpfe auch bei uns in Europa, wenn man mit Sexismus und Fremdenfeindlichkeit so einen großen Erfolg einfahren kann?

Aus der Arbeit der Antidiskriminierungsstelle

Festakt zu zehn Jahren Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz

Im August 2016 hat das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) seinen zehnten Geburtstag gefeiert. Dieses Jubiläum hat die Antidiskriminierungsstelle am 27. September mit einem Festakt in der Französischen Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt in Berlin begangen.

Fachtagung „10 Jahre AGG: Evaluation und Ausblick“ am 27. Oktober 2016

Am 27. Oktober 2016 lud die Antidiskriminierungsstelle des Bundes zur Fachtagung „10 Jahre AGG – Evaluation und Ausblick“ ein. Über 200 Teilnehmende, darunter Expert_innen aus Politik, Forschung und Zivilgesellschaft, tauschten sich über die Ergebnisse der AGG-Evaluation aus, die im August von der Antidiskriminierungsstelle veröffentlicht worden war.

Runder Tisch zum Themenjahr 2017 „Gleiches Recht für jede Liebe“

Im bevorstehenden Themenjahr 2017 „Gleiches Recht für jede Liebe“ widmet sich die Antidiskriminierungsstelle in einem Schwerpunkt dem Einsatz gegen Diskriminierung aufgrund der sexuellen Identität.

Onlineumfrage unter LSBTIQ*-Lehrkräften gestartet

Als Vorbereitung auf das Themenjahr 2017, das sich mit Diskriminierung wegen der sexuellen Identität befassen wird,  hat die Antidiskriminierungsstelle des Bundes eine Onlineumfrage unter LSBTIQ*-Lehrkräften gestartet.

Schulwettbewerb fair@school gestartet

Unter dem Motto „fair@school. Schulen gegen Diskriminierung“ hat die Antidiskriminierungsstelle im Oktober zusammen mit dem Cornelsen Verlag einen Schulwettbewerb gestartet.

Der aktuelle Gastkommentar

Was Schule macht

Diskriminierung in deutschen Bildungseinrichtungen muss offener thematisiert werden – auch von Lehrer_innen
Von Viola B. Georgi und Filiz Keküllüoğlu

Berichte aus der Beratungspraxis

Verweigerung des Führerscheins wegen Kopftuch

Eine Frau muslimischen Glaubens, die ein Kopftuch trägt, hatte sich an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) gewandt. Sie hatte erfolgreich die Fahrprüfung bestanden, die zuständige Fahrerlaubnisbehörde verweigerte ihr jedoch das Ausstellen des Führerscheins. Begründet wurde dies damit, dass die Frau auf dem Passbild ein Kopftuch trage und das nicht mit den dortigen Bestimmungen vereinbar sei.

Kleiderordnung im Fitnessstudio

Manche Fitnessstudios in Deutschland haben in ihrer Hausordnung eine Regel, die Nutzende verpflichtet, während des Trainings T-Shirts mindestens mit kurzen Ärmeln zu tragen.

Studien und Veröffentlichungen

Nomos-Verlag veröffentlicht AGG-Evaluation

Zum zehnjährigen Jubiläum des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes hat die Antidiskriminierungsstelle eine Evaluation beauftragt.

Übersichtsartikel Weltanschauung als Diskriminierungsgrund

Was genau ist unter einer „Weltanschauung“ zu verstehen? Welchen Diskriminierungsrisiken unterliegen Menschen, die weltanschaulich gebunden oder konfessionsfrei sind?

Praxisbeispiele zum Umgang mit religiöser Vielfalt am Arbeitsplatz

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz verbietet Diskriminierung wegen der Religion – auch am Arbeitsplatz.

Flyer „Grenzen setzen – Was kann ich bei sexueller Belästigung am Arbeits-Platz machen?“ in Leichter Sprache

Die Antidiskriminierungsstelle hat den Flyer „Grenzen setzen – Was kann ich bei sexueller Belästigung am Arbeitsplatz machen?“ in Leichter Sprache aktualisiert.

Das Menschenrecht auf Bildung im deutschen Schulsystem – Was zum Abbau von Diskriminierung notwendig ist Autorinnen: Mareike Niendorf und Sandra Reitz

Unser Bildungssystem kann auf verschiedene Weise diskriminieren, wie eine im September vom Deutschen Institut für Menschenrechte hierzu veröffentlichte Studie beweist.

Ausschreibung Förderprogramm EUROPEANS FOR PEACE

Die Stiftung EVZ fördert im Programm EUROPEANS FOR PEACE internationale Austauschprojekte für Jugendliche aus Deutschland und den Ländern Mittel-, Ost- und Südosteuropas sowie Israel.

Termine

Die Antidiskriminierungsstelle auf der Bildungsmesse didacta 2017

Auch im kommenden Jahr wird die Antidiskriminierungsstelle wieder mit einem Stand auf der Bildungsmesse didacta vertreten sein. Die Fachmesse findet vom 14. bis 18. Februar 2017 statt, dieses Mal auf dem Gelände der Messe Stuttgart.

Download

Newsletter ads aktuell 05/2016

Cover ads aktuell 05/2016

Impressum


Der Newsletter wird herausgegeben von der
Antidiskriminierungsstelle des Bundes
Pressestelle
11018 Berlin