Antidiskriminierungsstelle des Bundes

ads aktuell 03/2018 (03)

Aktuelle Berichte aus der Arbeit der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Aus der Arbeit der Antidiskriminierungsstelle

Preisverleihung zum Schulwettbewerb fair@school - Schulen gegen Diskriminierung

Bild Preisverleihung Schulwettbewerb fair@school

Gemeinsam mit dem Cornelsen Verlag hat die Antidiskriminierungsstelle des Bundes am 21. Juni 2018 die Gewinner des Schulwettbewerbs „fair@school - Schulen gegen Diskriminierung“ ausgezeichnet. 

Neues Fortbildungsangebot „Antidiskriminierung und Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) für die migrationsbezogene Beratung für Geflüchtete“

Nach Deutschland geflüchtete Menschen und Neuzugewanderte erleben in bestimmten Lebensbereichen immer wieder Diskriminierung, z.B. bei der Wohnungssuche, beim Zugang zu Diskotheken und Schwimmbädern oder am Arbeitsmarkt.

Fachaustausch „Beratung im Dialog“ gestartet

Bild Fachgespräch "Beratung im Dialog"

Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes hat die deutschen Antidiskriminierungsberatungsstellen, die Deutsche Post AG, das Europäische Verbraucherschutzzentrum sowie ein Kreditinstitut zum Fachgespräch „Beratung im Dialog“ eingeladen, das den Auftakt einer neuen Gesprächsreihe für Austausch und Vernetzung bildet.

Der aktuelle Gastkommentar

Schutz für Millionen: Es ist Zeit, die Gleichbehandlungsrichtlinie zu verabschieden

Vor zehn Jahren – am 2. Juli 2008 – schlug die Europäische Kommission eine neue Antidiskriminierungsrichtlinie vor, bekannt als Gleichbehandlungsrichtlinie oder Fünfte Richtlinie.

Berichte aus der Beratungspraxis

Immer noch kein klar geregelter Anspruch für Trans*Personen auf Änderung der Personalakte nach erfolgter Vornamensänderung

Eine Beamtin begehrt nach erfolgter Vornamensänderung gemäß § 1 TSG von ihrem Dienstherrn sämtliche Urkunden in der Personalakte zu ändern, die einen Rückschluss auf ihren früheren männlichen Vornamen zulassen.

Studien und Veröffentlichungen

Erklärfilm „Meine Rechte im Bewerbungsgespräch“

Welche Fragen müssen im Bewerbungsgespräch beantwortet werden? Welche Fragen sind unzulässig?

Neue Episoden aus der #darüberreden-Reihe

In ihrer Serie #darüberreden hat die Antidiskriminierungsstelle des Bundes (ADS) zwei neue Videoclips zu Ausgrenzungserfahrungen und Geschlechterdiskriminierung veröffentlicht

Kostenlose rechtliche Erstberatung in Rheinland-Pfalz

Seit sechs Jahren informiert die Landesantidiskriminierungsstelle (LADS) Rheinland-Pfalz Betroffene über rechtliche Möglichkeiten bei Diskriminierung in allen gesellschaftlichen Bereichen. Seit 1. Juni besteht nun auch die Möglichkeit einer kostenlosen rechtlichen Erstberatung.

Entwicklung der Grundrechte in der EU und den Mitgliedstaaten

Jahresbericht der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) erschienen

„Benachteiligung im zweiten juristischen Staatsexamen“

Forscher_innen der Fernuniversität Hagen, der Universität Wiesbaden und der Hertie School of Governance haben in einer Studie einen Zusammenhang von der Beurteilung im zweiten juristische Staatsexamen von Geschlecht und sichtbaren Migrationshintergrund festgestellt.

Praxisforschungsprojekt zur Diskriminierung älterer Menschen

Praxisforschungsprojekt Diskriminierung älterer Menschen

Das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS) in Frankfurt a. M. führt in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ein Praxisforschungsprojekt „Diskriminierung älterer Menschen“ durch.

Gesucht: Projekte für demokratische Teilhabe und gegen Diskriminierung

Das Analyse- und Beratungshaus PHINEO sucht im Rahmen einer aktuellen Ausschreibung Projekte, die junge Menschen für demokratische Teilhabe und gegen Diskriminierung stark machen.

Fortbildungsangebot der Fachstelle Kinderwelten: BeSCHWERen leicht gemacht – für eine diskriminierungssensible Beschwerdekultur in der Kita

LOGO Ista - Institut für den Situationsansatz

Wie müssen eine Beschwerdekultur und dazugehörige Verfahren im Kita-Alltag gestaltet sein? Welche Beschwerden werden (nicht) wahrgenommen?

Internationale Rechtsprechung

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hatte über einen Fall zu entscheiden, in dem ein Konditor aus Colorado Entwurf und Herstellung einer Hochzeitstorte für ein homosexuelles Paar verweigerte.

Termine

Tag der offenen Tür der Bundesregierung am 25. und 26. August 2018

Am 25. und 26. August 2018 findet zum 20. Mal der Tag der offenen Tür der Bundesregierung statt. Auch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes ist wieder mit dabei.

Impressum


Der Newsletter wird herausgegeben von der
Antidiskriminierungsstelle des Bundes
Pressestelle
11018 Berlin